“GFC (not the ‘Global Financial Crisis’) Podcast” Episode 1 jetzt live

Einer der wenigen positiven Effekte der Coronavirus-Krise und des „Lockdowns“ für mich in den vergangenen Monaten war, dass ich mehr Zeit hatte, mich mit neuen Dingen zu beschäftigen. Etwa damit, einen redaktionellen Podcast zu erstellen (und man soll ja nicht glauben, wieviel Arbeit in so einem Projekt steckt – selbst wenn man, wie ich, vor Urzeiten mal beim Radio gearbeitet hat)! Mein Podcast, der einmal pro Monat erscheinen soll, dreht sich um die Erfolge und die Anstrengungen speziell von ausländischen Finanzdienstleistern auf dem deutschen Markt. Die erste Episode von „GFC (not the ‚Global Financial Crisis‘) Podcast“ ist nun fertig und kann auf Deezer und Spotify sowie auf dieser Website gehört werden.

In der ersten Folge geht’s um das Coronavirus und die Folgen für die Finanzbranche – zuerst in einem Interview mit Andy Rothman von Matthews Asia über China, das aus dem Lockdown herauskommt, und danach in einem Gespräch mit Norman Wirth, Vorstand des Bundesverbandes Finanzdienstleistung AfW, über die Auswirkungen von COVID-19 für Finanzmakler und ihre Kunden (Original-Interview mit Norman Wirth als PDF).